Husqvarna Trennschleifer K 4000WET und K 4000 Cut n’ Break Neu!

Neu: Husqvarna-Trennschlifer

Husqvarna K 4000 WET

Lange Zeit war es ruhig auf dem Trennschleifer-Markt, keine besonderen Neuigkeiten. Husqvarna hatte vor Wochen  Neuigkeiten angekündigt, jetzt sind die beiden ersten neuen Elektro-Trennschleifer ausgeliefert worden. So haben die Trennschleifer Husqvarna K 3000 Wet als Nachfolger die HusqvarnaK 4000 Wet und die K 3000 Cut  n’ Break heißt jetzt Husqvarna K 4000 Cut n’ Break.
Die Verbesserungen betreffen beide Trennschleifer.
Neue Motoren wurden eingebaut und das Wechseln der Kohlebürsten ist vereinfacht worden. Es werden Pop-Up Kohlebürsten verwendet, so dass das umständliche Wechseln durch ein Schnellwechselsystem ersetzt wurde. Es werden jetzt Torx-Schrauben verwendet und selbst Kleinigkeiten, wie das Nieten des Typenschilds fällt unter das Thema Verbesserungen.
Bei der K 3000 Cut n’ Break wurde ein besseres Handling erreicht, in dem das Stromkabel sich jetzt unter der Maschine rausgeführt und bewegt wird. Der Deckel für die Inspektion ist einteilig, überhaupt sind beide Maschinen wartungsfreundlicher geworden. Das Gute zum Schluss:  Teurer sind diese Trennschleifer nicht geworden.
Husqvarna festigt wieder einmal seinen Ruf als Weltmarktführer im Bereich Trennschleifer.

Das “Aktive Air-Filtration” konkurrenzloses Filtersystem bei Husqvarna-Trennschleifern

Husqvarna new active air filtration

Eine Besonderheit, die allein für viele Kunden ein Grund ist, mit Husqvarna-Trennschleifern zu arbeiten, will ich hier vorstellen: das Active Air Filtersystem.
Wartungskosten für das Wechseln von Filtern sind bei den meisten Trennschleifern enorm hoch. Die Wartungsintervalle sind kurz und verstopfte Filter verkürzen die Lebensdauer einer Motorflex ganz enorm.
Husqvarna setzt das “Air Filtration” System ein. Dieses Filtersystem verfügt über den ersten wartungsfreien Filter, wodurch nicht nur Ausfallzeiten verkürzt, sondern auch Wartungskosten ganz erheblich reduziert werden. Saubere Filter verlängern ohnedies die Lebensdauer eines Motors.
Dieses Filtersystem filtert dreifach. Zunächst nutzt der Filter die Zentrifugalkraft des Schwungrades und scheidet damit bis zu 90% des entstehenden Staubs aus der Einlassluft aus. Der dann noch verbleibende Reststaub wird vom Haftfilter, der ölimprägniert ist, ausfgefangen. Extrem kleine Staubpartikel, die noch in der Luft sind, hält der dritte Filter, der aus Papier besteht auf. Dadurch gelangt absolut saubere Luft in den Motor. Gut auf der Abbildung zu sehen.

Husqvarna-Trennschleifer Cut’-n-break – schrittweise durch 400 mm dicke Wände


Der Husqvarna Cut-n-Break  Trennschleifer  ermöglicht eine neue, innovative  Methode,  tiefe Trennschnitte bis zu 400 mm zu sehr niedrigen Werkzeugkosten auszuführen.
Es gibt diesen Trennschleifer mit einem Benzin- oder wahlweise mit einem 230 V Elektromotor.
In geschlossenen Räumen ist auf jeden Fall der Elektroausführung der Vorzug zu geben.
Ausschneiden von Fenstern und Türen, Bündigtrennschnitte nahe an Wänden und Böden und das Schneiden von Dehnungsfugen oder das Beseitigen von Rissen, mit diesen Herausforderungen wird die Cut-N-Break bestens fertig.
Auch zum Trennen von Rohrstücken in Rohrgräben und  zum Fräsen von Schlitzen für Leitungen und Dehnungsfugen  die Cut-n-Break sehr gut eingesetzt werden.
Doppelte Diamantscheiben, die für diese Maschine speziell entwicklt wurden, sorgen für eine hohe Schnittgeschwindigkeit bei gleichzeitig sehr guter Standzeit.

Zwei Videos  zeigen deutlich den Ablauf der Trennarbeiten.
Cut-N-Break im Einsatz
aber auch hier sehr gut in der Praxis zu sehen:
In der Praxis

 

Über Trennschleifer und Motorflex

Husqvarna Trennschleifer K1260

 

Trennschleifer, Motorflex oder Trennjäger sind die gebräuchlichsten Begriffe für einen “Winkelschleifer” mit Benzinmotor, der aber mit Diamantscheiben ab einem Durchmesser von 300 mm betrieben wird. Hier liegt der gravierende Unterschied zum kleinen Winkelschleifer, der maximal Trennscheiben von einem Durchmesser 230 mm aufnimmt.
Aber in dieser Größenordnung ab 300 mm gibt es auch Sondermaschinen mit Elektromotor oder hydraulisch angetrieben , auf die ich noch separat zurückkomme.
Eingesetzt werden diese handgeführten Motorflexen besonders im Hochbau, Garten- und Landschaftsbau, Pflasterbau, sowie im Tief- und Strassenbau.
Getrennt werden Beton, auch armierter Beton, Pflaster , Asphalt, Naturstein und Betonrohre. Continue reading