Neu und innovativ: Husqvarna-Fliesenschneider TS 60

Seit Jahren scheint bei der Entwicklung neuer Fliesenschneider bei den Herstellern Stillstand zu herrschen. Scheinbar fällt ihnen nicht viel Neues ein. Ein wenig die Schnittlängen verbessern, ein paar neue Billigmodelle aus dem Baumarkt, die aber mehr für den Hobbyfliesenleger geeignet sind, nach dem Motto, da macht die Menge den Verdienst, an der Qualität wird gespart. Diese Fliesenschneider haben wir auch nie verkauft.
Aber dass mal etwas Neuartiges kommt, war nicht zu beobachten. Nun haben die bisherigen Typen ihre Berichtigung, sie sind ausgereift, bewährt und werden völlig zu Recht immer noch nachgefragt und gefertigt.
Norton kam vor ein paar Jahren mit dem TR 250 H DF, der staubfreies Arbeiten ermöglicht, aber nur, wenn man einen entsprechend leistungsstarken Industriesauger anschließt, der das Gerät preislich aber locker auf  fast € 2500,00  hochschraubt.
Husqvarna liefert jetzt eine neue Maschine  aus, den  Fliesenschneider TS 60. Bei der Maschine haben viele Fliesenleger Pate gestanden und ihre Wünsche und Vorstellungen eingebracht.
Für mich ist dieser TS 60 der innovativste  Fliesenschneider der letzten 8-10 Jahre.
Ganz oben  stand bei der Entwicklung ein eigener,  leistungsstarker Motor von 1.300 Watt, so dass man harten Materialien wie Feinsteinzeug locker damit die Zähne zeigen kann.
Das allein ist natürlich noch nicht innovativ, über 1.000 Watt  sollten heute alle Motore für Fliesenschneider aufweisen., 800 Watt gilt als unterste Grenze.

Innovativ ist die Lösung, einen Fliesenschneider zu entwickeln, der beim Nassschnitt trotz Spritzschutzlappen nicht die gesamte Umgebung  unter Wasser setzt.
Das Wasser  aus der Wanne wird bei der TS 600durch  ein  ausgeklügeltes  Düsensystems durch die Aussparung im Schiebeschlitten oder durch den Trennscheibenschutz geleitet.
Durch diesen Wasserdurchlauf, der durch den Einschnitt läuft, wird das Herumspritzen von Wasser vermieden, gleichzeitig wird dabei  die Diamantscheibe gekühlt. Das Wasser wird dann  mit Hilfe eines Recyclingsystems gereinigt und kann wiederverwendet werden.

Der Schneidekopf ist so ausgelegt, dass er auch als Kappsäge eingesetzt werden kann, Gehrungsschnitte sind selbstverständlich auch möglich.
Das geringe Gewicht von 36 kg ermöglicht schnelles und problemloses Versetzen.

Die technischen Daten des Husqvarna-Fliesenschneiders TS 60:
Wechselstrommotor 230 V, 1.300 Watt
Trennscheibendurchmesser 250 mm
Max. Schnitttiefe 65 mm
Max. Schnittlänge 700 mm
Abmessungen: 932x700x468 cm
Gewicht (exkl. Schneidausrüstung) 36 kg
Hier sehr schön im Einsatz zu sehen:

 

Husqvarna Abbruchroboter auf der Bauma 2013

Alle drei Jahre findet in München die BAUMA statt, die weltgrößte Baumaschinenmesse. Da klotzen die Hersteller und da wird auch so manche seltsame Show abgezogen. Aber klappern gehört zum Handwerk. Die Firma Husqvarna war sowohl in der Halle, wie auch auf einem Stand im Freigelände mit ihren Produkten präsent, auf dem Freigelände wurden verschiedene  Maschinen vorgeführt, wie die Kernbohrgeräte, Trennschleifer usw. Besonders aber war die Vorführung des Abruchroboters umlagert. Die Abbruchrobotor  DXR 310 und DXR 140 sind seit 3 Jahren im AKW Fukushima im Einsatz.
Hier einmal der Abbruchrobotor im Einsatz auf einem Husqvarna-Video

Husqvarna-Seilsäge CS 10

Seilsaege CS 10Geht es um das Schneiden von großen Öffnungen in Beton oder stark armiertem Stahlbetonelementen, die mit einer Wandsäge nicht mehr geschafft werden oder auch um die Demontage besonders dicker Betonwände, ist das Schneiden mit einer Seilsäge und einem Diamantseil die wohl effektivste Schneidemethode. Eine Begrenzung der Schnitttiefe gibt es praktisch nicht. Hinzu kommt, dass die Arbeit mit Seilsägen leicht durchzuführen sind. Gleichzeitig sind die Husqvarna-Seilsägen so flexibel, dass sie auch für kleinere Arbeiten eingesetzt werden können.
Beton Stahl und Stahlbeton können mit den diamantbesetzen Seilen geschnitten werden. Besonders handlich ist die Husqvarna-Seilsäge CS 10. die auch problemlos mit den Husqvarna-Wandsägen kombiniert werden kann.
Einen guten Eindruck kann man sich mit diesem Video der Husqvarna- Seilsäge CS 10 verschaffen.

Husqvarna-Trennschleifer K 760: Jetzt noch weiter verbessert!

Husqvarna K 760

 

Der Husqvarna-Trennschleifer K 760 war schon immer DER Renner. Als Nachfolger des fast schon legendären K 750 gehörte er sehr schnell zum meistverkauften Trennschleifer von Husqvarna. In vielen Details wurden erhebliche Verbesserungen vorgenommen. So wurde der Zylinder neu konstruiert, sodass der Trennschleifer noch leistungsfähiger wurde.
Durch den zusätzlichen Kühlflansch gelang es den Ingenieuren von Husqvarna, die Emmissionen um 15% im Vergleich zum Vorgänger zu reduzieren, wobei die Betriebstmperatur gleichzeitig optimiert wurde.
Auch die Zündanlage erfuhr Verbesserungen, so dass sowohl die Starteigenschaften, als auch die Laufeigenschaften des Motors verbessert wurden.
Auch die ergonomischen Eigenschaften  konnten noch einmal verbessert werden. Der Klingenschutz besteht jetzt aus Magnesium und verringert so das Gewicht. Dieser neue Klingenschutz umfasst auch eine umschaltbare Klingenbuchse, die ein einfaches Wechseln der Klingen ermöglicht. War der Husqvarna Trennschleifer K 760 schon immer bekannt für lange Wartungsintervalle, so sind auch da weitere Verbesserungen vorgenommen worden.

Sonderangebote Husqvarna-Maschinen aus dem Bereich Bautechnik zu sehen im Bautimeblog

Der Blog Bautimeblog zeigt zur Zeit einige echte Schnäppchen. Verkauft werden Maschinen, die Kratzer haben, weil sie auf Ausstellungen gezeigt wurden oder kurz zu Vorführungszwecken im Einsatz waren.
Alles Maschinen stammen vom Hersteller Husqvarna. Bereits im Vorfeld wurden Geräte gekauft, bevor sie im Blog gezeigt werden konnten. Wer also ein Schnäppchen machen woll, sollte nicht zu lange warten.

Montage und Einsatz des automatischen Husqvarna Kernbohrsystem AD 10

Noch vor wenigen Jahren ließen sich am Bau beteiligte Firmen ihre Bohrungen durch Fremdfirmen erledigen. Grund dafür war oft die Sorge, mit der Montage und dem Betrieb von Kernbohrsystemen  überfordert zu sein. Diese Befürchtungen muss man beim Einsatz des  automatischen Kernbohrsystem AD 10 nicht mehr haben. Die Einheit ist einfach zu bedienen, und in wenigen Sekunden montiert, wobei es sogar in jedem gewünschten Winkel auf dem Bohrständer montiert werden kann . Ist der Bohrvorgang abgeschlossen, wird die Stromversorgung unterbrochen und der Motor stoppt. Die Drehzhl beträgt bis zu 3,2 m/min in beide Richtungen, so dass das Bohrsystem AD 10 das schnellste Kernbohrsystem auf dem Markt ist.
Dieses Video zeigt sehr anschaulich die Montage und den Einsatz.

Husqvarna automatisches Kernbohrsystem AD 10 – die neue Generation des Kernbohrens

Husqvarna AD 10

 

Mit dem Bohrsystem AD 10 hat Husqvarna eins der schnellsten und gleichzeitig einfach zu handhabendes Kernbohrsystem entwickelt. Kein Wunder, dass es sehr schnell zu einem Renner wurde. Die Bohrvorgänge sind so automatisiert, dass selbst ungeübte Handwerker damit schnell zurecht kommen und keine Fehler machen.
Das automatische Vorschubsystem AD 10 ist mit den Husqvarna-Bohrständern leicht zu installieren. Der Anwender hat die Wahl zwischen dem Bohrmotor DM 280 und DM 340. Die Husqvarna AD 10 erkennt, welcher Motor montiert wurde, sodass automatisch  die optimale Vorschubgeschwindigkeit gewählt wird. Als sinnvoller Nebeneffekt wird durch die richtige Vorschubgeschwindigkeit gleichzeitig der Verschleiß der Bohrkrone reduziert.
AD 10 kann an auch beiden Seiten des Bohrständers DS 450 montiert werden.
Die Montage ist denkbar einfach, mit einem einzigen Regler steuert der Anwender die Geschwindigkeit, die Leistung und die Richtung. Die LED-Anzeige an den Bohrmotoren DM 280 und DM 340 zeigt an, wann die Bohrleistung optimal ist.
Ein weiteres wichtiges Argument für den Einsatz des AD 10 ist bei diesem Ein-Mann-Bohrsystem die Gesundheit des Bedienungspersonals . Da der Vorschub nicht wie üblich von Hand geführt wird, muss man nicht sitzend, knieend oder gebeugt die Bohrarbeiten ausführen.
Dieses Video zeigt, wie effizient das AD 10 System arbeitet.und vergleicht, das Arbeiten mit einem “normalen” und mit dem automatischem Bohrvorschub AD 10.

Cedima-Fugenschneider CF 7.1.B – der Kompakte mit großer Schnitttiefe

cedima Fugenschneider CF 7 1B

Auch der Hersteller Cedima aus Celle hat in seinem umfangreichen Lieferprogramm einen handlichen, kompakten Fugenschneider mit Benzinmotor.
Im Angebot ist der Fugenschneider CF 7.1B. Ausgestattet mit dem Honda-Motor GX 200, 4,1 kW Leistung, schafft er im Gegensatz zu Norton oder Husqvarna Schnitttiefen bis 150 mm. Dafür muss dieser Fugenschneider jedoch mit einer Diamanttrennscheibe Ø 400 mm ausgerüstet werden. Auch beim Gewicht hat dieser Fugenschneider gegenüber dem Norton-Fugenschneider C 51 den Vorteil, dass er nur 62 wiegt. Der Husqvarna-Fugenschneider FS 305 bleibt aber hier das Leichtgewicht. Besonderen Wert hat Cedima auf den ergonomisch gestalteten Handgriff gelegt, der höhenverstellbar und vibrationsarm gelagert ist.
Auch beim Preis liegt der Cedima-Fugenschneider vorn. In diesem Trio ist er mit € 1.256,00 + MwSt. der günstigste der vorgestellten kompakten Fugenschneider, allerdings ist keine Diamantscheibe im Lieferumfang.

Norton-Fugenschneider C 51

Norton Fugenschneider

Lissmac hat seinen Fugenschneider FS 8 mit Elektromotor aus dem Programm genommen. Bedauerlich, denn gerade da, wo keine Abgase austreten dürfen, in geschlossenen Räumen, Hallen usw., war dieser handliche Fugenschneider genau richtig.
Den hier schon vorgestellten kleinen, kompakten Husqvarna-Fugenschneider FS 305 gibt es derzeit auch nur mit einem Benzinmotor. Norton hat zwar Elektrofugenschneider im Portfolio, aber nicht in der Kompaktklasse.
Da gibt es den Norton Fugenschneider C51 mit Benzinmotor, der allerdings einige gravierende Unterschiede zum Husqvarna Fugenschneider FS 305 aufweist. So ist die Maschine von Husqvarna insgesamt kompakter, auch mit 54 kg erheblich leichter als der Norton-Fugenschneider C 51, der doch schon stolze 76 kg. wiegt und durch den hohen Rahmen nicht so bequem zu transportieren ist. Da diese Fugenschneider für schnelle und kurze Einsätze gedacht sind, ist das vom Handling her eventuell ein Nachteil.
Der Husqvarna-Fugenschneider wird von dem robusten Subaru-Robin-Motor angetrieben, der Norton besitzt den bekannten Hondamotor GX 200, dessen Leitung mit 4,8 kW um 1,3 kW stärker ist, als sein japanischer Bruder.
Auch bei der Schnitttiefe hat Norton die Nase leicht vorn, 125 mm im Gegensatz zum Husqvarna-Fugenschneider der eine Schnitttiefe von 120 mm schafft..
Bei den Features sticht wiederum der Husqvarna 305 den Norton C 51 aus. Die patenangemeldete Schneidwelle bei Husqvarna ist vollständig gekapselt, so dass sie mindestens 250 Stunden wartungsfrei ist. Die tägliche Schmierung entfällt somit. Auch das Höhenverstellungssystem mit Gasdruckdämpfern, und die zum Patent angemeldete, vibrationsarme Motorhalterung bietet dem Bedienungspersonal ein erhebliches Mehr an Komfort. Die Unterschiede im Preis sind eher gering, jedoch liefert Norton mit der Maschine eine Diamantscheibe Ø 350 mm gleich mit.

Norton Fliesenschneider TR 250 H DF – staubfrei Fliesen schneiden

TR250H DF

Der zum patentangemeldete Norton-Fiesenschneider TR 250 H DF ist wohl der erste Fliesenschneider, mit dem es möglich ist, Fliesen, Naturstein und Feinsteinzeug staubfrei zu schneiden,.
Dies wurde möglich durch eine speziell für diesen Fliesenschneider entwickelte Schutzhaube und einen speziellen Schneidetisch. Hier wurde dem Wunsch der Kunden entsprochen, denn nicht überall ist es erlaubt oder möglich, mit Wasser den beim Schneiden anfallenden Staub zu binden.
Ein weiterer großer Vorteil für den Anwender ergibt sich durch das Trockenschneiden. Das Schneidgut kann sofort verlegt werden kann, es muss also nicht erst die Trocknungszeit abgewartet werden.
Mit im Lieferumfang ist die Norton-Trennscheibe Super-Grees XT, die gerade beim Einsatz in Feinsteinzeug gute Ergebisse liefert,
Um tatsächlich staubfrei zu arbeiten, ist es erforderlich, einen Industriestaubsauger anzuschließen. Norton empiehlt hier den kräftigen Norton CV 402, der speziell für den Fliesenschneider TR 250 H DF entwickelt wurde.
Dieser Fliesenschneider erfüllt auch die immer wieder verlangte Forderung der Profianwender einer Höhenverstellung und einer Schnittlänge von 900 mm.
Konstruktionsbedingt beträgt die Schnitttiefe des TR 250 H DF allerdings lediglich 22 mm.
(Abbildung ohne Industriestaubsauger)