Wie reinigt man Husqvarna- Elektro-Trennschleifer?

K 300 Wet Husqvarna

Dass Elektrotrennschleifer wie die oben abgebildete Husqvarna-K 3000 Wet oder die Husqvarna-Cut’-N-Break zur Staubbindung und zur Kühlung der Diamantscheiben Wasser in Form von feinem Sprühnebel oder feinem Wasserstrahl benutzen, mag ja sicher noch einleuchten.
Der gut gekapselte Elektromotor macht das ohne Probleme möglich. Aber wie sehen die Maschinen danach aus?
Reinigung ist angesagt, aber wie? Ganz einfach: Den Trennschleifer vom Netz trennen, den Wasserschlauch nehmen, mit einem richtig kräftigen Strahl die Maschine abspritzen. Dann wieder an das Netz anschließen und die Maschine 30 Sekunden laufen lassen. Das war’s, die Maschine ist sauber und kann wieder jetzt frisch geduscht und getrocknet zum nächsten Einsatz kommen.

Wie das genau aussieht, sieht man hier auf diesem kleinen Video beim Bautimeblog.

Husqvarna-Trennschleifer Cut’-n-break – schrittweise durch 400 mm dicke Wände


Der Husqvarna Cut-n-Break  Trennschleifer  ermöglicht eine neue, innovative  Methode,  tiefe Trennschnitte bis zu 400 mm zu sehr niedrigen Werkzeugkosten auszuführen.
Es gibt diesen Trennschleifer mit einem Benzin- oder wahlweise mit einem 230 V Elektromotor.
In geschlossenen Räumen ist auf jeden Fall der Elektroausführung der Vorzug zu geben.
Ausschneiden von Fenstern und Türen, Bündigtrennschnitte nahe an Wänden und Böden und das Schneiden von Dehnungsfugen oder das Beseitigen von Rissen, mit diesen Herausforderungen wird die Cut-N-Break bestens fertig.
Auch zum Trennen von Rohrstücken in Rohrgräben und  zum Fräsen von Schlitzen für Leitungen und Dehnungsfugen  die Cut-n-Break sehr gut eingesetzt werden.
Doppelte Diamantscheiben, die für diese Maschine speziell entwicklt wurden, sorgen für eine hohe Schnittgeschwindigkeit bei gleichzeitig sehr guter Standzeit.

Zwei Videos  zeigen deutlich den Ablauf der Trennarbeiten.
Cut-N-Break im Einsatz
aber auch hier sehr gut in der Praxis zu sehen:
In der Praxis

 

Staubfreies Trennen mit dem Husqvarna-Trennschleifer K 3000 Vac

K300 Vac

Staubbindung beim Trennen von Beton und Gestein in geschlossenen Räumen durch Wasser, wie bei der Husqvarna-K 3000 Wet, ist nicht überall möglich. Hier hat Husqvarna eine Lücke mit der Husqvarna-K3000 Vac geschlossen. Dieser elektrische Trennschleifer, ermöglicht saubere Trockenschnitte ohne Staub oder Wasser .
Eingesetzt wird die Vakuumeinheit, die für für konkurrenzlos gute Staubbindung bzw. Staubabsaugung sorgt.
Ein großer Unterschied zur den anderen Trennschleifern ist sofort sichtbar, die Diamantscheibe dreht sich vorwärts. Das Bedienungspersonal hat so den Schneidvorgang sehr gut unter Kontrolle, auch weil die Diamantscheibe genau zu sehen ist, wenn die Staubabsaugung
montiert ist.
Eine bei Maschinen häufig beobachtete Überlastung des Elektromotors ist durch das elektronische”Elgard-Schutzsystem”, das mit Drehzahlabweichung reagiert, nahezu ausgeschlossen.
Wie mit einem Klick die Vacuumheinheit  montiert wird und wie die Husqvarna K 3000 Vac funktioniert, sieht man gut auf diesen Videos.